Restauration

Es gibt sehr viele Ausführungen und man sollte schon genau wissen, was man möchte.

Da sind zum einen die Big Blocks. Insbesondere bei der C2 heisst Big Block auch Big Money. Die Fahrzeuge in seltenen Ausführungen sind Sammlerstücke und erreichen in sehr gutem Zustand auch Preise deutlich über 100.000 US-Dollar. Die Small Blocks sind meist günstiger, haben aber geringeres Gewicht auf der Vorderachse und werden als agiler beschrieben.

Nicht zuletzt der Verbrauch kann ebenfalls eine Rolle spielen….dies ist weniger aus Sicht des Motortyps als aus Sicht der Achsübersetzung ein Faktor. Dann findet man häufig umgebaute Fahrzeuge. Die Wertentwicklung für ein solches Fahrzeug ist als mässig zu bezeichnen und es werden oft Preise verlangt, die den Gestehungskosten entsprechen. Erreicht werden diese Preise aber am Markt selten.

Ich war schon eine ganze Weile auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug.  Gesehen habe ich dabei eine ganze Menge. Interessante Schweissnähte, tolle Motorumbauten, Kotflügelverbreiterungen, Knicke im Rahmen, Rost in der Karosseriestruktur – eben die ganz Bandbreite.

Insgesamt hatte ich mehr als 10 Fahrzeuge besichtigt und bin von Holland bis in die Schweiz unterwegs gewesen.

Restaurieren wolle ich das Fahrzueg eigentlich nicht, sondern fahren. Aber wie es eben oft im Leben ist. Es kommt anders, als man sich das denkt.

[Stingray.de] [Historie] [Restauration] [Kaufzustand] [Anfangsprobleme] [Restauration] [Einzelteile] [Benutzungshinweise] [Links & Buchtipps] [Veranstaltungen]